top of page

Markenmodernisierung

Aufgabe:

Auf Basis der bestehenden Exportmarke "Happy Cow" der Gebrüder Woerle Ges.m.b.H. eine dazu passende, aber moderne, frische Eigenmarke unter neuem Namen zu kreieren.



Ausführung:

Nach ausgiebiger Recherche der aktuellen Auswahl im Käseregal folgte die Modernisierung des Logos, die Entwicklung einer Farbenwelt sowie Auswahl moderner Schriftsätze für die Kommunikation.


Hiermit lieferten wir vier Packaging Konzepte für den Handel. Natürlich auf bestehenden, echten Produkten visualisiert und um Überverpackungen ergänzt, damit man sich bestmöglich vorstellen kann, wie die verschiedenen Designs auf den Produkten wirken.



 

Auszug aus dem Style Guide:

Jede Sorte erhält eine eigene, aus einer österreichischen Almwiese extrahierte, natürliche, bunte und auffällige Farbe. Das Produkt, der Käse, soll immer im Vordergrund stehen. Somit ist der Hintergrund der Verpackungen meist Hell- bis Mittel-Gelb, weshalb wir dunkle, satte Farben verwenden, um den Kontrast und die Lesbarkeit zu unterstützen.


 

Auszug aus dem Style Guide:

Einfarbige, einfache und sortenübergreifende Grafik, klare Kontraste und Linien, schnelle Differenzierung der Sorten durch Farbsystem.




 

Auszug aus dem Style Guide:

Alle vier Konzepte wurden zugunsten Wirtschaftlichkeit, Nachhaltigkeit und effizienter Umsetzung geplant:


KONZEPT I kann mit einer einzigen Druckfarbe (+ ggf. Hinterdruck) umgesetzt werden

KONZEPT II + III benötigen 1 Druckfarbe + Hinterdruck, der auch als Farbe eingesetzt wird KONZEPT IV benötigt lediglich drei Farben: Grundfarbe + Weiß + Schwarz




Umsetzung:

Hannes Russegger (proud member of MAKER designstudio)

miho | Michael Höller (proud member of MAKER designstudio)

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page